Schweden

2013 bin ich nach Schweden gereist – Hej Hej ihr Schweden. Wir sind zunächst durch Südschweden gefahren, ein bisschen von Ort zu Ort und im Anschluss haben wir noch eine Woche in einem ferienhaus in einem Wald Nahe Bengtsfors verbracht.

Das Wetter war für Schweden unglaublich gut – ich hatte mir das ganze kälter und regnerischer vorgestellt, als es tatsächlich war.

Schweden hat seinen ganz eigenen Charme, es ist ein bisschen wie Ikea – schlicht und einfach, ohne Extravaganz. Das haben wir mal auf die sanfte, mal auf die eher harte Tour erfahren. Schweden hat dabei sowohl architektonisch bzw. historisch was zu bieten, als auch von seiner Natur her. Unberührte Wälder, Wikingermonumente und kleine bemalte Holzhäuser erwarten einen auf der Reise. Je weiter man dabei nach Norden vordringt, desto verlassener werden die Gegenden und es zeigt sich, wie viel Land zu Schweden gehört, das selbst die Schweden noch nicht für sich zu nutzen wissen.

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: