Schloss Linderhof

Es ist kalt, die Bäume sind schon ganz bunt und der Kiesweg knirscht unter unseren Schuhen während wir zum Kassenhäuschen spazieren um uns Eintrittskarten für das kleinste der drei Märchenschlösser von König Ludwig II. zu kaufen. Es sind nur recht wenig Touristen hier, ganz anders als bei Schloss Neuschwanstein, dem wohl berühmtesten der drei Märchenschlösser.... Weiterlesen →

Werbeanzeigen

Wandern in der Breitachklamm

Es regnet, es regnet die Erde wird nass - Und jetzt? Niemand wandert doch gerne auf den Bergen wenn es regnet... aber was kann man dann machen? Naja, zum Beispiel in die Breitachklamm steigen, denn da ist es auch bei bestem Wetter feucht, weshalb es keinen Unterschied macht im Regen hierher zu kommen (außer, dass... Weiterlesen →

2037 Meter – Besuch des Fellhorns

Der Wind pfeift uns schon an der Talstation um die Nase, als wir in die Fellhornbahn einstiegen, welche uns zunächst zur Station Schlappoldsee auf 1780 Metern bringen soll, ehe es weiter zur Gipfelstation auf 1967 Meter geht. Die Bahn ist ziemlich voll, da es recht früh ist und viele sich für die Auffahrt entscheiden. An... Weiterlesen →

Allgäuer Keramik in Altstädten

Nachdem wir in Oberstdorf in einem kleinen Geschäft einen süßen, handgefertigten Kässpatzenteller gesehen haben, haben wir beschlossen die Manufaktur in Altstätten zu besuchen, in welcher er hergestellt wurde, um zu schauen, was es dort noch so gibt. Schon die Hofauffahrt und das Gebäude machten einen bezaubernden Eindruck: Beim Betreten wurden wir gleich freundlich begrüßt und... Weiterlesen →

Trödelmarktbesuch in Füssen

Ich liebe Flohmärkte (was ihr vielleicht schon an meiner Begeisterung für den Portobello Road Market in London gemerkt habt) - gerade Flohmärkte in anderen Orten oder Ländern verraten eine Menge über ihre Bewohner und geben einen unverblühmten Einblick in die (fremde) Kultur. Als wir auf den Parkplatz in Füssen fahren bin ich erstmal etwas enttäuscht.... Weiterlesen →

WordPress.com.

Nach oben ↑